Ein toller Erfolg war das erste Osterkreuz-Heizen nach langer Zeit in Ollersdorf. Organisiert wurde das Event neben vielen anderen fleißigen Helfern von Manuel Garber und Sascha Ivancs. Mit ihrem Kernteam, bestehend aus Kranz Sascha, Stefan Ivants, Kranz Patrick, Eisenberger Michael, Eisenberger Stefan, Krammer Lukas und Harald Holemar, wurde Kien gesucht und ausgegraben, in alt gewohnter Manier gehackt und für das Heizen bereitgestellt.

Am Karsamstag, kurz vor 20:00 Uhr wurde dann das Feuer am Kreuz entfacht. Viele staunende und erwartungsvolle Augen, nicht nur die der Kinder, die so etwas überhaupt erst zum ersten Mal sahen, blickten auf die „Heizer“, die professionell ein homogenes Feuer entfachten und das Osterkreuz somit in vollem Glanz erstrahlen ließen.

Bis um Mitternacht wurde das Kreuz unter Feuer gehalten. Danach gab es einen gemütlichen Ausklang am Lagerfeuer.

Ein herzlicher Dank gilt allen, die an der Vor- und Nachbereitung so fleißig mitgeholfen haben, aber auch Ihnen als Besucher, die uns bestätigt haben, dass dieses alte Brauchtum auch in Zukunft weiterbelebt bleiben soll. Somit darf hier bereits angekündigt werden, dass es eine Wiederholung der Veranstaltung im Jahr 2020 geben wird.

Weitere Fotos der Veranstaltung folgen!